Motivation zum Abnehmen

Abnehmen und Motivation

Jeder kennt die Situation: In einem Moment ist man Feuer und Flamme für etwas und am nächsten Morgen ist die Motivation einfach weg und man trägt alle guten Vorsätze und Ideen vom Vortag zu Grabe. Dieses Verhalten ist einfach sehr menschlich aber sehr störend.

Gerade beim Abnehmen schwindet oft jegliche Motivation sich weiter einzuschränken und zu leiden, besonders wenn die Erfolge schmal ausfallen oder gar ganz ausbleiben. Deswegen geben wir euch eine kleine Liste mit Motivationsfaktoren die euch hoffentlich das nötige Durchhaltevermögen geben können.

Um es euch ein wenig leichter zu machen, haben wir für euch hier eine kleine Liste zusammengestellt um eich das Abnehmen leichter zu machen.

Die Erfolgsmessung

abnehmen ohne sportIn diesem Artikel wollen wir euch etwas über die Motivation beim Abnehmen erzählen. Wir haben schon viele Geschichten über verlorene Motivation gehört. Wie kann man sich selber bei der Stange halten und das Abnehmen knallhart und hoch motiviert durchziehen? Viele Abnehmwillige messen Ihren Abnehmerfolg nur mit der Waage und verzage direkt wenn diese am nächsten Morgen das gleiche Gewicht oder sogar ein wenig mehr anzeigt. Dabei sollte man bei der Überprüfung seiner Erfolge auf gar keinen Fall nur auf die Waage vertrauen.

  • Der allerwichtigste Indikator ist das eigene Wohlbefinden. Hat das, was man gerade tut einen positiven Einfluss auf die Laune oder die gefühlte Gesundheit, hat man schon etwas gewonnen.
  • Außerdem ist der Spiegel ein wichtiger Indikator. Auch wenn man nicht abnimmt, heißt das nicht, dass man nicht besser aussehen kann. Der Körper baut an einer Stelle Fett ab und an der anderen Stelle Muskeln auf. Muskeln sind weitaus schwerer als Fett, daher kann optisch eine große Veränderung passieren ohne, dass sich auf der Waage auch nur eine Ziffer ändert.
  • Weiterhin sollte man auch andere Zahlen zu Rate ziehen. Der Körperfettanteil zum Beispiel ist eine schöne Größe um den Erfolg zu messen. Er wird in Prozent vom gesamten Körpergewicht angegeben. Bei Frauen liegt ein guter Wert zwischen 22 % und 27 %, bei Männern zwischen 15 % und 20 %. Dabei kommt es vor allem auf das Alter an: Je älter man wird, desto höher wird der Körperfettanteil steigen. Gemessen werden kann der Körperfettanteil mit Kalipern (einer Art Zange mit der man die dicke der Fettschicht an verschiedenen Körperstellen misst) oder einfachere mit elektronischen Waagen.
  • abnehmen ohne sportEin letzter Punkt ist die Messung der Körperumfänge. Egal ob Arme, Oberschenkel, Hüfte oder Taille, Abnehmerfolge können mit dem Maßband ganz einfach und verlässliche dokumentiert werden.
    Abschließend beleibt zu sagen, dass man ruhig über einige oder auch alle Werte buchführen sollte. So kann man seinen Abnehmerfolg noch mehr visualisieren und sich selbst motivieren seine eigenen Rekorde zu brechen.

Die Einstellung

abnehmen ohne sportEinstellung ist eine ganze wichtige Sache. Man sollte sich gut beim Abnehmen fühlen und wirklich von sich aus, ganz alleine und ohne äußeren Einfluss abnehmen wollen. Wenn einem eine Diät aufgezwängt wird, tendiert man sehr viel leichter dazu alles hinzuwerfen. Daher gilt immer: ruhig rumprobieren, Diäten abbrechen und neue starten, man sollte einfach den richtigen Weg für einen Selbst finden. Es ist von elementarer Wichtigkeit, dass man das Essen in seiner Diät mag und mit den Essenszeiten oder anderen Vorgaben klar kommt. Wenn einem etwas auf die Nerven geht, schmeißt man auf kurz oder lang hin.
Das oben gesagte klingt so selbstverständlich, trotzdem machen sich so viele Abnehmwillige keine Gedanken, ob die gewählte Diät überhaupt zu ihrem Lebensstil passt.

Es führen viele Wege nach Rom und noch mehr Wege führen zu einem nachhaltigen Gewichtsverlust.

Es gibt nicht DIE beste und effektivste Diät und nicht alle Diäten funktionieren für alle gleich gut. Deswegen einfach vor dem Abnehmversuch ein paar Gedanken investieren und genau überlegen, welche Diät man am einfachsten ein- und durchhalten kann.

Ein Kommentar zu Motivation zum Abnehmen

  1. Anna sagt:

    Die Motivation ist meiner Meinung das Wichtigste beim Abnehmen. Denn man muss schon ein weilchen durchhalten, um sein Wunschgewicht zu erreichen. Das Messen finde ich auch richtig und wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Motivation zum Abnehmen 3.50/5 aus 8 Stimmen